Site Overlay

Kickboxen


Zielgruppe: Männer, Frauen und Jugendliche im Alter von 14 bis ca. 65 Jahre
Level: Anfänger und Fortgeschrittene
Kampfsportschule: Würzburg und Ilmspan
Trainingszeiten: s. aktuellen Trainingsplan
Ausrüstung: Beim Kickboxen-Training wird eine persönliche Schutzausrüstung getragen: Hand- und Fußschutz, evtl. Tief- und Kopfschutz.


Gib alles, bekomme noch mehr!

Was ist Kickboxen?

Kickboxen ist in erster Linie eine Wettkampfsportart. Diese wird in einen sportlichen, fairen Kampf nach strengen Regeln ausgetragen, wobei man Füße zum kicken und Fäuste zum Boxen einsetzt. Kickboxen wurde Anfang der siebziger Jahre in USA entwickelt. Es entstand aus der Verschmelzung verschiedener asiatischer und westlicher Kampfstile wie Karate, Taekwon-Do und Boxen.

Was Dich erwartet:

Bei einem 30-minütigen Warm-Up wirst Du Dich intensiv bewegen, um die Muskeln aufzuwärmen und den Kreislauf in Schwung zu bringen. Die Aufwärmephase enthält alle Aktivitäten, die Deinen ganzen Körper von Kopf bis Fuß richtig fördern. Anschließend folgen ein paar Dehnübungen, um die Sehnen und Bänder auf das bevorstehende Training zu vorbereiten.

Zum Einstudieren der Schlag- und Tritt-Techniken wird ein Sandsack und/oder ein Trainingspartner mit Pratzen herangezogen oder Du übst neue Techniken im Schattenkickboxen. Gelegentlich hält der Trainer mal auch persönlich die Pratzen, um Deine Bewegungen aus der Sicht eines Gegners analysieren zu können und Deine Fertigkeiten zu verbessern. Hier lernst Du eine Vielzahl von Schlägen, Tritten und Kombinationen kennen.

Ein weiterer Bestandteil des Trainings ist der Übungskampf mit einem Partner. Das kann entweder mit abgesprochenen Techniken oder frei aus der Situation heraus geschehen. Hier entwickelst Du Gefühl für Entfernungen und Timing und lernst, auf Angriffe des Gegners mit Abwehrtechniken und Meidbewegungen zu reagieren.

Dein Extra-Bonus

Beim Kickboxen erlernst Du nicht nur wertvolle Techniken der Selbstverteidigung und reflexartige Reaktionen, sondern unterziehst Dich auch einem intensiven Fitnesstraining. Dieses Training festigt und kräftigt den Körper, reduziert den Körperfettanteil und verbessert die Ausdauer. Während Du Dich ins Schwitzen bringst und Kalorien verbrennst, lernst Du gleichzeitig, zu kämpfen und Dich zu verteidigen. Ein weiterer Aspekt ist das wachsende Selbstvertrauen, das Du durch das Kickboxen gewinnst. Gekoppelt mit der nötigen Disziplin, trägt das Training als positive Ergänzung zur Entwicklung Deiner Persönlichkeit bei.

Vereinbare Probetraining

Kickboxen als Wettkampfsport

Du bist fortgeschrittener Kickboxer und willst auch für Wettkämpfe trainieren? Dann werde Teil unseres Wettkampfteams!

Facebook