Ninjutsu

Ninjutsu_ButtonNinjutsu oder auch Bujinkan Budô Taijutsu genannt ist eine über 900 Jahre alte Kampfkunst aus Japan. Sie lehrt nicht nur das Taijutsu – die waffenlose Selbstverteidigung – sondern auch den Umgang mit traditionellen, japanischen Waffen, wie zum Beispiel Langstock und Schwert. Neben diesem körperlichen Training stellen die mentalen Übungen einen weiteren Bereich des Trainingsinhaltes dar. Körperbeherrschung, Konzentrations- und Atemtraining kultivieren den Geist, ermöglichen einen vielfältigeren Gebrauch des eigenen Körpers und erwirken eine völlige Entspannung.

Noch vor zwanzig Jahren war es nur für ausgewählte Japaner möglich diese Kampfkunst und Philosophie zu erlernen. Dr.Masaaki Hatsumi, der letzte Großmeister des Togakure Ryu Ninjutsu öffnete der westlichen Welt die Türen für das Ninjutsu und unterrichtete auch Gaijin (Nichtjapaner). Seit diesem Zeitpunkt wird diese Kampfkunst, eine der ausführlichsten Kriegskünsten Japans, wieder gelehrt. Bujinkan Ninjutsu ist in der heutigen Zeit die einzig authentisch überlieferte Kunst der alten japanischen Krieger. Es handelt sich nicht um einen Sport oder gar einen Wettkampfsport, sondern um eine wahre Kunst des Überlebens und der Selbstbeherrschung. Ninjutsu hat eine sehr tiefe Philosophie und ist somit kein Kampfsport. Seit 2010 wird durch Shihan Axel Franke 15.DAN Bujinkan Budo Taijutsu offiziell in diesen Sportschulen das Ninjutsu gelehrt!

 

 

 

 

Jetzt Ninja Kids in Würzburg, Dienstag 16:30 Uhr

DSC_4009

 

 

Kommentare sind geschlossen.